Deutscher Kinderschutzbund

Kreisverband Soest e.V.

  • Der Kinderschutzbund Soest finanziert sich ausschließlich aus Beiträgen der Mitglieder und Spenden. Deshalb sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

  • Du hast Stress mit den Eltern oder in der Schule? Zoff mit Freunden, Probleme mit der Liebe oder Sexualität? Wir helfen dir! Ruf uns an unter der kostenlosen Nummer gegen Kummer

  • Jemand ist Dir zu nahe gekommen oder Du hast Fragen zum Thema sexuelle Gewalt? Wir beraten Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen. Wir helfen auf Wunsch auch anonym.

Wenn schwanger - dann zero Alkohol!

In der Schwangerschaft ist Alkohol absolut tabu. Trinkt frau trotzdem - auch wenn es nur ein Gläschen ist - kann dies verheerende, lebenslange Folgen für das Ungeborene haben. So kommen jedes Jahr rund 10 000 Kinder mit alkoholbedingten Schädigungen zur Welt. Diagnose: FASD (Fetales Alkoholsyndrom). Damit das nicht mehr passiert, hat der Kinderschutzbund Kreis Soest e.V. eine Aufklärungskampagne uner dem Motto "Stopp! kein Alkohol während der Schwangerschaft" gestartet. Im November sind zudem folgende Tagung und Ausstellungen geplant:

  1. Am 04.11.2019 veranstaltet der Kinderschutzbund mit den Jugendämtern von 9.30h bis 15.30h eine große Fachtagung in der Stadthalle mit Vorträgen namhafter Experten unter dem Thema: „Fetales Alkoholsyndrom – Prävention, Diagnostik, Folgen sowie Umgang mit den Betroffenen“
  2. Anlässlich der Fachtagung wird die Ausstellung „FASD und Pflegefamilie – Kinder mit fetalem Alkoholsyndrom besser verstehen“ der confugium e.V. Ibbenbüren in der  Stadthalle und anschließend im Kreishaus vom 05.11. -  15.11.2019 zu sehen sein
  3. Vom 18.11 - 29.112019 präsentiert der Kinderschutzbund die Ausstellung ZERO „wenn – schwanger – dann – zero“ des FASD-Netzwerks Nordbayern e.V. in der Hannah-Arendt-Gesamtschule

 

 

 

Pressekontakt

Beatrix Neuhaus
0160 96365043
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen