Deutscher Kinderschutzbund

Kreisverband Soest e.V.

Stark wie ein Elefant

Lena Wenner hat gemeinsam mit anderen engagierten Frauen Elefanten genäht – und zwar für einen guten Zweck. Unter dem Namen „L. E. Fant“ wurden die kleinen Stofftierchen verkauft, der Erlös, 300 Euro, wurden nun an den Kinderschutzbund gespendet. Vier Exemplare der ganz unterschiedlich gestalteten Tierchen waren gestern ebenso wie Vanessa Schumacher und Ulrich Meyer dabei, als das Geld übergeben wurde.

Eine elefantastische Aktion! Verkauft werden die „L.E. Fanten“ dauerhaft in der Zwergenstube (Baby- und Kleinkindladen im Geburtshaus in Soest) und bei Bestattungen Wenner in Soest und Bad Sassendorf. Zudem haben die Initiatoren einen Verkaufsstand auf dem sommerlichen Gräfte Trödel am 18. Juni. Am Mittwoch, 26. April, findet darüber hinaus um 18.30 Uhr im Gemeindehaus Weslarn ein gemeinnütziger Nahabend statt.
Text und Foto: Niggemeier / Soester Anzeiger

Pressekontakt

Beatrix Neuhaus
0160 96365043
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen
  • Der Kinderschutzbund Soest finanziert sich ausschließlich aus Beiträgen der Mitglieder und Spenden. Deshalb sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

  • Du hast Stress mit den Eltern oder in der Schule? Zoff mit Freunden, Probleme mit der Liebe oder Sexualität? Wir helfen dir! Ruf uns an unter der kostenlosen Nummer gegen Kummer

  • Jemand ist Dir zu nahe gekommen oder Du hast Fragen zum Thema sexuelle Gewalt? Wir beraten Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen. Wir helfen auf Wunsch auch anonym.